• English
  • Polski
  • Русский

Prophylaxe und Pflege beginnt bei uns schon vor der ersten Behandlung

Die Prophylaxe in der Pflege von Zähnen und Zahnfleisch, um Erkrankungen vorzubeugen, gehört zum Alltag. Dies gilt auch für Zahnimplantate. Denn ein Zahnimplantat benötigt eine Pflege, die vom Umfang mindestens genauso intensiv und regelmäßig ist, wie für natürliche Zähne. Hier setzen wir an: Mit einer ausführlichen Beratung rund um die Mundhygiene, schon vor der ersten Behandlung. Schließlich wünschen wir uns das Gleiche wie Sie: dass Sie mit Ihren Implantaten dauerhaft problemlos leben können. Mit unserem umfassenden Leistungsspektrum im Bereich der Implantologie, unserem fachlichen Know-how, aber auch durch unser Einfühlungsvermögen sorgen wir dafür, dass Sie bei uns die bestmögliche Versorgung erhalten. Und diese beginnt nun einmal mit der Prophylaxe und der Pflege. .

 

Professionelle Zahnimplantat-Pflege – mindestens zweimal im Jahr zur Inspektion

Pflegen Sie Ihre Zähne und Implantate zu Hause regelmäßig und gründlich, dann haben Sie Ihren Teil dazu beigetragen, damit Ihre Versorgung ewig hält. Mindestens zweimal im Jahr sollten Sie zusätzlich eine professionelle Zahnpflege, die das Implantat miteinschließt, durchführen lassen.Sollte es jedoch trotzdem einmal zu einer Erkrankung des Zahnhalteapperates kommen, der sogenannten Parodontose, führen wir bei uns in der Klinik eine entsprechende Behandlung durch.

 

Periimplantitis-Prophylaxe und -Therapie – schonend und gründlich mit Licht

Die Periimplantitis ist eine Erkrankung bei Implantatträgern. Sie ist vergleichbar mit der bekannten Parodontose an natürlichen Zähnen. Schützen Sie sich davor mit einer umfassenden Zahnimplantat-Pflege. Wussten Sie zum Beispiel, dass Raucher ein vielfach höheres Risiko besitzen, daran zu erkranken als Nichtraucher? Kommen noch eine schlechte Mundhygiene und weitere Risikofaktoren dazu, ist die Ausbreitung von Periimplantitis möglich. Die Entzündung und der Rückgang von Schleimhaut und Knochen im Bereich des Implantates können sogar zu dessen Verlust führen. Dies lässt sich durch entsprechende Maßnahmen in der Prophylaxe und in der Pflege vermeiden.

 

Sollte dennoch eine Behandlung notwendig sein, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie bei uns bestens aufgehoben sind. In der Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf arbeiten wir unter anderem mit der neuartigen und absolut schmerzfreien photo-aktivierten Therapie – PACT, bei der auf Antibiotika vielfach verzichtet werden kann. Durch das Zusammenspiel eines speziellen Farbstoffes, der an die betroffenen Stellen appliziert wird, und Laserlicht werden Bakterien, welche die Entzündung verursachen, zu 99,9 Prozent abgetötet.

 

Wenn Sie nähere Informationen oder eine individuelle Beratung zur Zahnimplantat-Pflege oder der Prophylaxe in der Zahnpflege wünschen, können Sie uns zur Kontaktaufnahme eine Nachricht schreiben. Das Team der Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf setzt sich dafür ein, das Sie mit einem Strahlen durchs Leben gehen.

Prophylaxe Zahnimplantat ZIKD

Dank Prophylaxe
dauerhaft problemlos
mit Implantaten leben.