• English
  • Polski
  • Русский

Kieferknochenaufbau – stabiles Fundament für Ihr Implantat

Ein Kieferknochenaufbau kann Ihre Möglichkeit für den Erhalt und den Einsatz eines Zahnimplantats sein. Als Implantologen mit langjähriger Erfahrung wissen wir: Bei etwa jedem zweiten eingesetzten Implantat steht zunächst nicht genügend Knochenmaterial zur Verfügung oder der Kieferknochen ist zu schwach für eine Implantation. Auch Implantationstechniken wie die All-on-4-Methode, die den vorhandenen Kieferknochen optimal ausnutzen, können nicht allein in allen Fällen zur erfolgreichen Implantation beitragen. Schöne und gesunde Zähne sowie ein sicherer und haltbarer Zahnersatz können durch einen Kieferknochenaufbau gefördert werden. So findet Ihr Zahnimplantat dauerhaften Halt.

 

Unsere medizinischen Fähigkeiten sowie unser Erfahrungshorizont und der Einsatz modernster Technologien unterstützen uns beim fachkundigen und zeitnahen Aufbau von Knochenmaterial. Für den Aufbau stehen uns mehrere Verfahren zur Verfügung, die wir in Absprache mit Ihnen sowie unter Berücksichtigung Ihrer Lebenssituation auf Sie abstimmen.

 

Wann ist ein Kieferknochenaufbau sinnvoll?

Es gibt diverse Ursachen, die einen Kieferknochenaufbau notwendig werden lassen. Allen ist gemein, dass zu wenig Knochensubstanz im Kiefer vorhanden ist. Bei fehlendem Weichgewebe ist keine Knochentransplantation mehr notwendig, denn hier können hochwertige Produkte schnell Abhilfe schaffen. Ein Beispiel für den Abbau des Knochenmaterials ist längere Zahnlosigkeit. Wird nach einem Zahnverlust nicht zeitnah Zahnersatz an dieser Stelle eingesetzt, kann es durch die fehlende Beanspruchung zu einer Reduktion des Kieferknochens kommen. Dieser Abbau geschieht sowohl in der Höhe als auch in der Breite. Vermeiden Sie diesen Prozess, indem Sie die Zahnlücke frühzeitig durch einen hochwertigen Zahnersatz versorgen lassen. Zudem können bestimmte Stoffwechselstörungen oder Parodontitis zu einem Abbau des Kieferknochens führen. Ob allerdings in Ihrem persönlichen Fall ein Kieferknochenaufbau erfolgen sollte, lässt sich ohne eingehende ärztliche Diagnostik nicht sagen.

 

Die Antworten zu den häufigsten Fragen unserer Patienten zum Kieferknochenaufbau haben wir in einem Blogbeitrag übersichtlich für Sie zusammengestellt. Möchten Sie darüber hinaus bereits im Vorfeld mehr über unsere Behandlungsmethoden oder die Notwendigkeit eines Kieferknochenaufbaus in Ihrem individuellen Fall erfahren, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

 

Sollte ein Kieferknochenaufbau für die optimale Versorgung mit einem Zahnimplantat notwendig sein, stehen unserem erfahrenen Implantologen mehrere Methoden zur Verfügung. Abgestimmt auf Ihre spezifische Situation wählt er die für Sie optimale Lösung des Kieferknochenaufbaus aus, um maximale Stabilität zu erreichen. Beim Oberkieferknochenaufbau kann es zudem erforderlich sein, den Boden der Kieferhöhle mit dem sogenannten Sinusliftverfahren anzuheben, bevor dieser gefüllt wird.

 

Kieferknochenaufbau – das Material

Das beste Knochenmaterial für Ihren Kieferknochenaufbau ist Ihr eigenes. Deshalb verwenden wir in unserer Düsseldorfer Zahnimplantat-Klinik in etwa 90 Prozent der Fälle patienteneigenes Material: Dieses gewinnen wir während der Vorbereitung des Implantatlagers. Für die Durchführung eines Kieferknochenaufbaus hat die Eigenknochentransplantation den Vorteil, das Risiko von Abstoßungsreaktionen zu reduzieren. Zudem ist die Stabilität der Leitstruktur gegeben und das Knochenmaterial wird zum Verwachsen angeregt. Für einen Kieferknochenaufbau eignet sich Knochenmaterial, das aus dem hinterem Unter- oder Oberkieferkamm entnommen wird. Sollte ein Kieferknochenaufbau aus eigenem Material nicht vollständig möglich sein, greifen wir zur Unterstützung auf synthetisches Material bewährter Hersteller zurück.

 

Kieferknochenaufbau und Zahnimplantation? – Die SOS-Methode

Kieferknochenaufbau ist bei gleichzeitiger Vorbereitung der Zahnimplantation dank unserer SOS-Methode möglich. Durch das von uns patentierte System können wir nach sorgfältig durchgeführten Voruntersuchungen in nur einer Sitzung mehrere Behandlungsschritte vornehmen. Gerade Angstpatienten zeigen sich von der verkürzten Behandlungsdauer erleichtert. Unser SOS-System bietet hierdurch hohen Komfort. Zudem gleicht das Resultat in seiner Funktion und Ästhetik natürlichen Zähnen.

 

Kieferknochenaufbau? Umfassende Beratung in der Zahnimplantat Klinik in Düsseldorf

Wird bei Ihnen ein Kieferknochenaufbau in Betracht gezogen oder können wir Sie bei einem anderen Anliegen unterstützen? In unserer Zahnimplantat-Klinik in Düsseldorf möchten wir Sie bei der Bewahrung Ihres schönsten Lächelns unterstützen und bieten Ihnen daher sichere und langhaltbare Implantate

 

Vor jeder Behandlung erhalten Sie eine ausführliche Beratung durch unsere Fachärzte, die eine präzise dreidimensionale Diagnostik mit einbezieht. So können Sie alles zu den einzelnen Behandlungsschritten in Erfahrung bringen und den Behandlungsablauf verstehen und mitgestalten. Unser professionelles Team für Implantate und Zahnersatz freut sich auf Ihre Anfrage!

Kieferknochenaufbau

Kieferknochenaufbau für den
sicheren Sitz Ihrer Implantate.