• English
  • Polski
  • Русский

Zahnimplantate und Prothesen müssen täglich gepflegt werden

 

Die Reinigung eines künstlichen Gebisses, aber auch von Teilprothesen und Zahnimplantaten sollte täglich erfolgen, damit sich keine Beläge, auf denen sich Bakterien ansiedeln, bilden oder Speisereste haften bleiben. So schützen Sie Ihre natürlichen Zähne und beugen auch anderen Erkrankungen, wie zum Beispiel einer Entzündung oder Pilzbefall im Mundraum vor. Das Reinigen Ihrer Dritten und der Zahnimplantate ist ebenso notwendig, damit sich kein Mundgeruch, der ein erstes Anzeichen für eine Parodontitis oder Periimplantitis sein kann, bildet. Außerdem kann das Unterlassen oder unzureichende Putzen in seltenen Fällen dazu führen, dass sich eine Prothesenunverträglichkeit ausbildet.

 

Aus diesem Grund ist es unserem, auf die Implantologie spezialisierten, Team der Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf überaus wichtig, Sie über das richtige Reinigen Ihres Zahnersatzes zu informieren, damit Sie möglichst dauerhaft beschwerdefrei bleiben. Nicht nur vor Ort in unseren Praxisräumen, sondern auch an dieser Stelle erklären wir Ihnen die optimale Pflege von Zahnimplantaten und Prothesen, um Ihre Zahn- und Mundgesundheit zu erhalten.

 

Reinigen Sie Ihren Zahnersatz gründlich und richtig

Ein exakt gesetztes und somit stabiles Zahnimplantat nimmt keinen Einfluss auf Ihre tägliche Zahnpflege, da dieses fest im Kiefer verankert ist und einem natürlichen Zahn in Funktion und Ästhetik gleicht. Daher können Sie es beim Zähneputzen ganz normal miteinbeziehen, wobei Sie natürlich auch die Zahnzwischenräume gründlich reinigen sollten. Wichtig ist an dieser Stelle, dass Sie bei der Pflege vermehrt das Zahnfleisch berücksichtigen, das neben dem Kiefer dem Zahnimplantat den notwendigen Halt gibt. Eine tiefe Zahnfleischentzündung kann unbehandelt dem Zahnimplantat und dem Kieferknochen schaden. Daher sollten Sie dem Übergang zwischen Zahnersatz und Zahnfleisch besonders Augenmerk schenken.

 

Einige Prothesen, die zum Beispiel mit Klammern oder Stegen befestigt sind, sollten Sie zum Reinigen täglich herausnehmen. Lassen Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt genau zeigen, wie Sie die Prothesen sicher herausnehmen und wieder einsetzen, damit Sie diese dabei nicht beschädigen. Achten Sie dabei vor allem auf die schwer zugänglichen Stellen am Zahnersatz sowie an der Verankerung auf den angrenzenden natürlichen Zähnen. Nehmen Sie bei der Zahnpflege stets eine Interdentalbürste oder Zahnseide zur Hilfe, die das Reinigen aller Zwischenräume erleichtert. Nur so können Sie gewährleisten, dass Sie nicht an Karies oder Parodontitis erkranken.

 

Unsere auf die Implantologie spezialisierte Zahnimplantat-Klinik berät Sie

Lassen Sie sich auch nach der Versorgung mit einem individuell angepassten Zahnersatz von unserem erfahrenen Team betreuen. Wir erklären Ihnen ganz genau, mit welcher Zahnputztechnik, die natürlich auch von der Beschaffenheit des Zahnersatzes abhängig, ist, Sie Ihre Zahngesundheit am besten erhalten, indem Sie Ihre Zähne und Zahnimplantate sowie Prothesen richtig reinigen. Neben der gründlichen Pflege Ihrerseits sollten Sie Vorsorgetermine wahrnehmen und regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Dabei werden auch die von Ihnen schwer zu erreichenden Stellen von uns gründlich von Zahnstein und Plaque befreit.

 

Darüber hinaus berät Sie die Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf auch gerne über die verschiedenen Reinigungsmittel, deren chemische Bestandteile die Oberflächen Ihres Zahnersatzes angreifen können. Wenn diese im Laufe der Zeit rauer wird, vergrößert sich auch das Risiko von Ablagerungen. Um den Zahnstein auf der Prothese zu entfernen, können Sie zwei Mal im Monat ein Sprudelbad durchführen. Zudem sollten Sie die Bürste, mit der Sie den Zahnersatz putzen, regelmäßig austauschen.

Dentalspiegel vor geöffnetem Mund