• English
  • Polski
  • Русский

Ihr Zahnimplantat: Wertvolle Tipps

Moderne Zahnimplantate sind den natürlichen Zähnen zum Verwechseln ähnlich. Ebenso unterscheiden sich die heutigen Zahnimplantate nicht in der Funktionalität von Zähnen. Im Großen und Ganzen verändert sich durch die Implantation von Zahnersatz für Sie nichts. Dennoch gibt es einige Punkte, auf die Sie besonders achten können, damit Sie lange Freude an Ihrem Zahnimplantat haben.

 

Direkt nach der Implantation sollte der Mundraum geschont werden. Zur Schonung der Wunde und um den Einheilungsprozess zu unterstützen nehmen Sie bitte in den ersten Tagen eher weiche Nahrung zu sich. Die Reinigung der Zähne sollte vorsichtig erfolgen. Eine professionelle Nachsorge unterstützt den Heilungs- und Einwachsprozess. Bitte halten Sie die regelmäßigen Termine zu den Kontrolluntersuchungen unbedingt ein.

 

Der Periimplantitis vorbeugen

Reinigen Sie zweimal täglich Ihre Zähne und Zahnimplantate, idealerweise mithilfe einer elektrischen Zahnbürste mit weichem Bürstenkopf und Drucksensor. Dank der rotierenden Bürsten wird mit diesen eine besonders gründliche Zahnreinigung auch am Zahnfleischrand ermöglicht. Nutzen Sie lieber eine klassische Handzahnbürste, wählen Sie am besten eine Variante mit einem kleineren Bürstenkopf und weichen Borsten. Damit Sie auch die Zahnzwischenräume erreichen, bietet sich Zahnseide oder der Einsatz von Interdentalbürsten an. Vor allem Letztere eignen sich gut, um die Zwischenräume zwischen Zahn und Zahnimplantat zu reinigen.

 

Gesundes Zahnfleisch ist grundsätzlich wichtig für Ihre Mundflora. Im Gegensatz zu natürlichen Zähnen werden die Zahnimplantate nicht durch das natürliche Bindegewebe gestützt. Bei nicht ausreichender Zahnreinigung bietet dieser Umstand Bakterien die Möglichkeit, sich unterhalb des Zahnfleischrands anzusiedeln. In der Folge können Zahnfleischentzündungen und bei nicht erfolgter Behandlung eine Periimplantitis auftreten. Wie die optimale Reinigung Ihres Zahnimplantates vorgenommen wird, erörtert Ihnen Ihr zuständiger Implantologe im Rahmen der Behandlung.

 

Professionelle Zahnreinigung speziell für Zahnimplantate

Zur Ergänzung der täglichen Zahn- und Implantatpflege empfehlen wir die professionelle Zahn- und Implantatreinigung in regelmäßigem Abstand. Neben der ausgiebigen Reinigung des Zahnimplantats wird hierbei auch der lockere Zahnfleischsaum behandelt.

 

Unterstützen Sie Ihr Zahnimplantat durch Ihre Ernährung

Ob mit oder ohne Zahnimplantat, eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann nie schaden. Vollkornprodukte sowie Rohkost in Form von Obst und Gemüse regen den Speichelfluss an, sodass der Zahnschmelz mit Mineralien versorgt wird. Für die Schleimhäute können Vitamin A und Betacarotinoide nützlich sein. Der Verzicht auf Tabakwaren ist ebenfalls empfehlenswert, da Nikotin die Durchblutung des Zahnfleischs beeinträchtigt.

 

Weitere nützliche Hinweise über Zahnimplantate, beispielsweise zum Verhalten nach der Operation, erhalten Sie vom Team der Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf. Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen persönlich und stehen Ihnen sowohl vor als auch nach der Implantation mit unserem Fachwissen zur Seite.