• English
  • Polski
  • Русский

Wir laden ein: Info-Abend am 08. März

23. Januar 2017 | 
Kostenloser Informationsabend zum Thema „Schöne und feste Zähne sofort“

Schöne und feste Zähne sofort
Kostenloser Informationsabend in der Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf


Düsseldorf im Januar 2017. Für Mittwoch, den 08. März 2017 lädt die Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf im St. Vinzenz-Krankenhaus zur erfolgreichen Informationsreihe „Schöne und feste Zähne sofort“ ein. Von 18 bis 20 Uhr referiert Klinikleiter Dr. Christoph Sliwowski in den Praxisräumen verschiedene Möglichkeiten zur kostengünstigen aber qualitativ hochwertigen Implantatversorgung. Dabei geht der renommierte Experte auf Schwerpunkte wie Einzelzahnersatz und insbesondere auf die von ihm entwickelte SOS-Methode (Sliwowski Overdenture System) zur Versorgung eines komplett zahnlosen Unterkiefers ein. Bei der SOS-Methode tragen lediglich zwei Implantate einen Steg im vorderen Bereich des Unterkiefers. Auf diesem sitzt die Prothese fest im Kiefer und lässt sich zum Reinigen – aufgrund des Riegelsystems – dennoch einfach herausnehmen. Dabei kann der Experte bereits vorhandenen intakten Zahnersatz der Patienten präzise in das SOS-System integrieren. In nur einer Sitzung erfolgt sowohl der etwa 30-minütige Eingriff in Lokalanästhesie als auch der Abschluss der Behandlung. Anschließend kehren Patienten ohne Schmerzen und Schwellungen direkt wieder in ihren Alltag zurück. Durch die Stegkonstruktion bewegen sich die gesetzten Implantate im Kiefer nicht, heilen schneller ein als üblicher Zahnersatz und Patienten beißen sofort wieder sicher zu. Mittlerweile gibt es das System auch für zahnlose Oberkiefer (SOS-4-Maxilla).


Im Anschluss steht der Experte für Fragen zur Verfügung und zeigt interessierten Gästen gerne die Räumlichkeiten der Zahnarztpraxis.


Die Teilnahme ist kostenlos, eine Voranmeldung unter 0211 - 91 37 40 50 oder info@zikd.de wünschenswert.  


Wo: Zahnimplantat-Klinik Düsseldorf im St. Vinzenz-Krankenhaus
Schloßstraße 85-87, 40477 Düsseldorf
Wann: Mittwoch, 08. März 2017, 18.00 – 20.00 Uhr